Letzte Tage Schule...

Es ist schon ziemlich spät und ich sitze hier an meinem Laptop und halte euch mal wieder auf dem Laufendem.

 

Ich wohne ja in NRW und da beginnen die Ferien dieses Jahr recht spät, was eigentlich gar nicht so schlimm ist, denn das Wetter ist eher Herbst/Winter als sommerlich.

Auf jedenfall hab ich noch genau 5 Tage "Schule" in Deutschland. Und ich weiß nicht wirklich was ich davon halten soll. Ich freue mich zwar tierisch auf meine 10 Monate, weil ich über ein Jahr dafür gekämpft hab und es jetzt zum Glück klappt, aber irgendwie bin ich mir gerade nicht so sicher wieso ich das überhaupt mache.

Aber ich denke, dass ich in meiner letzten Schulwoche in den USA genau das gleiche denken werde. Eine Austauschschülerin von 10/11 hat die letzten 4 wochen in den Staaten ziemlich gut beschrieben, generell ist ihr Blog sehr schön.

(http://anneke-in-kansas.blogspot.com/)

Hier läuft gerade so ziemlich alles gut, was gut laufen kann und ich fahr einfach weg. Doch wenn ich dann am PC bin und den Hintergrund seh

(Die Amerikanische Flagge) freu ich mich und kann es kaum noch abwarten endlich meine Family zu bekommen.

Womit wir bei meinem nächsten "Problem" wären, die noch nicht vorhandene Hostfamily... Jaaaaa ich weiß ich werde eine bekommen und Jaaa ich weiß auch dass das halt dauert und Jaaaa ich weiß auch dass das normal ist, DENNOCH macht man sich halt so seine Gedanken.

JEDER Austauschschüler denkt das gleiche solange noch keine Fam da ist: War mein Bild auch schön genung?

Hat ihnen mein Letter gefallen?

Und und und...

Zu den Leutchen vom Vorbereitungsseminar habe ich dank unserer Facebook-gruppe noch Kontakt und da haben wir uns gegenseitig immer aufgebaut wenn wer mal ne schlechte Phase hat oder wir freuen uns wenn wer die Fam  bekommen hat. Jetzt hat auch noch einer seine Family bekommen, der echt ungedulig war. Mensch ich möchte auch.

Ich möchte einfach nur mal meine Region wissen, weil die Staaten sind, ja groß und geographisch gibt es ALLES!

Wüste, Tropen, Schnee, Berge, Meer... Und das würde mir ja schon helfen.

Am Donnerstag habe ich erstmal meinen Visumstermin in Berlin. Und Jenny wird auch da sein, sie war auch zusammen mit mir auf dem Vorbereitungsseminar. Tasja, sie hatte ihren schon, meint es ist nicht schlimm, trotzdem bin ich ein bisschen nervös wie das da so alles  ablaufen wird. Aber ich schaff das schon!  (Hoffentlich ;) )

Ein weiterer "Lichtblick" wird die Abschiedsparty von Anna aus meiner Stufe, sie geht mit AFS für ein Jahr nach Brasilien. Knapp ne Woch später fliegt sie schon, ich finde das sooo komisch, oh mann ich will gar nicht an meine denken... Ich werde heulen ich weiß das jetzt schon, ich bin ja LEIDER ziemlich na am Wasser gebaut und, gehört auch dazu finde ich.

 

Wenn sich was neues ergibt, dann sag ich bescheid :)

 

 

xoxo

Sophia

Kommentar schreiben

Kommentare: 0